Kuchenverkauf der 4b

Eine ganz tolle Aktion startete die Klasse 4b unserer Schule am Mittwoch in der ersten und zweiten Pause im Foyer vor unserem großen Bären Bärta. In kürzester Zeit organisierte die Klasse einen Kuchenverkauf zugunsten der Klassen unserer Schule, die durch den Brand am Dienstag vergangener Woche (11.02.2020) zur Zeit Unterricht unter erschwerten Bedingungen erleben. In Pavillon eins hatte ein Papierhandtuch-Spender gebrannt und innerhalb kürzester Zeit für enorme Rauchentwicklung gesorgt. Zum Glück wurde besonnen und von allen Seiten richtig reagiert, sodass es keine Verletzen zu beklagen gab. Allerdings ist der Pavillon durch die Rußablagerungen des beißenden Qualms auf noch nicht absehbare Zeit nicht mehr nutzbar. Die betroffenen Klassen sind in Behelfsklassenräume umgezogen und bekommen dort nun die bestmögliche Unterstützung.

Abgesehen von den Räumlichkeiten, die in Pavillon eins nicht mehr zur Verfügung stehen, gab es durch alle Klassen hindurch jedoch erhebliche Sachschäden. Trotz einer großen Welle der Hilfsbereitschaft an unserer Schule, fehlt es den Klassen noch an vielen Dingen. Der Kuchenverkauf der 4b hilft nun auch an dieser Stelle weiter. Insgesamt wurden in den beiden Pausen am Mittwoch mit dem Verkauf von Kuchen und Popcorn stolze 480 Euro eingenommen. So konnte die Klasse 4b am Ende des Tages jeder der durch den Brand betroffenen Klasse eine Spende von 120 Euro übergeben. Wir sagen: Toll gemacht, liebe Klasse 4b, und vielen lieben Dank an alle Beteiligten. Ganz toll finden wir auch, dass bei Eurem Kuchenverkauf nicht nur an die Klassen aus Pavillon eins gedacht wurde, sondern auch an unsere Umwelt. Die 4b verzichtete daher auf Einweggeschirr für den Kuchenverkauf, sondern appellierte an die Mitschülerinnen und Mitschüler, die eigene Brotbox für den Kuchen oder das Popcorn mitzubringen. Auch auf Papier-Servietten wurde verzichtet. Ganz toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.