Diese Seite drucken

Arbeitskreis Inklusion




www.garp-schule.de/aki.htm

Der Arbeitskreis Inklusion



Der Arbeitskreis Inklusion (AKI) besteht aus Eltern, LehrerInnen und ErzieherInnen, die die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung an unserer Schule diskutieren, fördern und weiterentwickeln wollen. Der Arbeitskreis trifft sich ca. alle 2 Monate ist offen für regelmäßige und unregelmäßige Mitarbeit von Eltern aller Schulkinder.

Alle Eltern sind ganz herzlich eingeladen, an den Treffen des AKI ohne Anmeldung teilzunehmen.

Das nächste Treffen findet am 20. Januar um 16 Uhr im Mehrzweckraum statt.

Der AKI ist der Ort an der Schule, wo wir uns über unsere Erfahrungen mit dem gemeinsamen Lernen austauschen können. Daher führen wir immer wieder Veranstaltungen durch, die sich mit praktischen Fragestellungen an betroffene Eltern richten.

Der Arbeitskreis informiert auf Veranstaltungen und Festen über die gemeinsame Erziehung an unserer Schule. Bei dem alle zwei Jahre stattfindendem Schulfest organisiert der AKI einen Rollstuhlparcour, um einen Perspektivenwechsel zu ermöglichen und gleichzeitig für viel Spaß bei behinderten wie nicht behinderten Besuchern zu sorgen .

 

Der AKI hat sich im letzten Jahr vom Arbeitskreis Integration in den Arbeitskreis Inklusion umbenannt. Mit der Umbenennung möchten wir verstärkt auf die Ziele einer inklusiven Schule hinarbeiten, nämlich eine Schule für alle Kinder zu werden, wo sich jeder mit seinen Fähigkeiten willkommen fühlt. Diese Entwicklung wird der AKI auch in Zukunft aktiv und kritisch begleiten und Eltern weiterhin die Plattform bieten, sich am Schulgeschehen zu beteiligen.



Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Schicken Sie uns eine e-mail an:

aki@garp-schule.de

 

 

 

 


Weitere Links zum Thema Integration

 


Seite zurück: Integration
nächste Seite: Projektseiten