Diese Seite drucken

Afrikaprojekt Klasse 4a


Wir waren in der zweiten Projektwoche im Deutschen Entwicklungsdienst (DED). Zwei Tage waren wir dort. Erika, eine Frau aus Kamerun in Afrika, zeigte uns, wie das Leben eines Kindes in Kamerun an einem Tag verläuft. Wir lernten ein Steinspiel und verschiedene afrikanische Singspiele kennen. Wir sollten uns alle auf den Boden legen, Während Erikas Schwester uns mit einem Instrument fast in den Schlaf sang. Am zweiten Tag haben wir kamerunisch gekocht. Eine kleine Gruppe von Kindern hat gekocht, die anderen haben getanzt oder das Trommeln geübt. Dann wurde gewechselt. Zu essen gab es Reis mit Hühnchenfleisch, Erdnusssoße Kochbanane, Böhnchen und süßen Bällchen. Das Essen hat sehr gut geschmeckt. Dann neigte sich der Tag im DED leider schon dem Ende zu. Wir haben uns von Erika und ihrer Schwester verabschiedet. Dann haben wir ein Abschiedslied gesungen.

















Seite zurück: Kunstprojekt, Klasse D3
nächste Seite: Klassengarten der 4a